Neuer Rekord: Decix verzeichnet Trafficspitze von 4,4 Terabit pro Sekunde

Der deutsche Internetaustauschknoten Decix in Frankfurt am Main berichet von einer neuen Trafficspitze: Am Sonntag, 23.August 2015 sei ein Wert von 4,4 Terabit pro Sekunde gemessen worden, mehr als jemals zuvor.

Die Vorsilbe tera steht bei Maßeinheiten für „Billion“, 10¹², also eine „1“ mit zwölf Nullen (1.000.000.000.000).

Der neue Spitzenwert hat den gerade erst vor siebenen Tagen aufgestellten Trafficrekord von 4,2 Terabit pro Sekunde übertroffen. So scheint die Marke von 5 Terabit pro Sekunde  nicht mehr allzu fern. Das unterstreicht die Wachstumsdynamik: Der Internetverkehr nimmt schnell zu. Wie sich das Aufkommen entwickelt, lässt sich anhand der Statistiken leicht erkennen.

Grafik mit dem gemessenen Traffic am Decix in Frankfurt (Ein-Jahtreszeitraum von Okt 2014 bis September 2015)

Traffic am deutschen Internetaustauschknoten Decix in Frankfurt am Main: 4,4 Terabit/Sekunde wurden schon überschritten.

Decix, über den auch das von goneo genutzte Rechenzentrum angebunden ist, gilt als der größte Internetaustauschknoten weltweit. Inzwischen summiert sich die Kapazität aller  am Decix angebundenen und verbundenen Kunden (wie Zugangsprovider, Hoster, Content Delivery Netzwerke usw.) auf 16,5 Terabit. Der Decix feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen.

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.