WordPress 4.4 ist da und bereits als goneo clickStart Anwendung verfügbar

wordpress 4.4 twenty sixteen

Wer jetzt mit WordPress einsteigen will, kann gleich mit der Version 4.4 starten. goneo Kunden mit Webhosting Basic Tarif (ab Basic L) oder einem Managed Server können per clickStart jetzt diese Version aufspielen lassen. Clifford ist der Codename für die neue Version, ist also tarditionsgemäß nach dem Jazztrompeter Clifford Brown benannnt.

Kunden mit älteren WordPress Versionen empfehlen wir ein Upgrade aus der Anwendung heraus. Bitte vergessen Sie nicht, vorher ein Backup zu erstellen, vor allem von der Datenbank.

Update von WordPress 4.4 durch die Dashboard-Funktion

Im Normalfall weist WordPress Sie nach erfolgreichem Login auf dem Dashboard darauf hin, dass eine neue Version installiert werden kann.

WordPress 4.4 haben wir als Release Candidate ja bereits vorgestellt. Es kommen einige interessante Neuigkeiten mit.

WordPress hat nun eine bessere Unterstützung für responsive Anzeigen. Das bedeutet, dass Bilder entsprechend der Auflösung beziehunsgweise der Größe des Bildschirma ausgeliefert werden.

Das neue Standardtemplate, das dies umsetzt, ist Twenty Sixteen. 

Eine wesentliche Neuerung ist auch die Entwicklung der restful API, um andere Anwendungen mit WordPress nahtlos zu verbinden. Hier darf man auf viele neue Entwicklungen gespannt sein.

Zudem sollen WordPress Inhalte nun teilfreundlicher sein. Mit der Beitrags-URL liefert die WordPress Engine nun auch die Vorschau mit Titel, Auszug, Beitragsbild plus Website Icon und Links zum Kommentieren und Weiterteilen. Umgekehrt sind nun auch mehr Embeds möglich dank oEmbed.

Viel mächtiger ist nun das Taxonomie-Feature. Manche Dinge konnten bisher nur mit einem Plugin umgesetzt werden. Jetzt sind in diesem Bereich einige Dinge möglich, zum Beispiel zu jeder Kategorie ein Bild zu verwenden oder eine Thema-Farbe spezifisch festzulegen.

Dieser Beitrag wurde unter CMS, Webbasierte Open Source Software, Wordpress abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.