goneo seit 10 Jahren erfolgreich

goneo Internet GmbH besteht seit 10 Jahren

Zehn jahre goneo

Wir feiern zehn Jahre goneo. Aus diesem Anlass gewährt goneo derzeit attraktive Rabatte: Wer jetzt ein neues Webhosting-Paket bei goneo bestellt, zahlt in den ersten zehn Monaten nur 2 Euro pro Monat, egal, ob man ein großes oder kleines Paket wählt. Nach zehn Monaten gilt der reguläre Preis. So lassen sich bis zu 159,90 Euro sparen.

Wer ein neues Webprojekt starten will, sei es eine kleinere Website oder auch eine größere, multifunktionale Anwendung wie ein Webshop oder eine eigene Community, ist bei goneo als Hoster richtig. Die Produkte von goneo sind zugeschnitten auf private, semiprofessionelle und professionelle Kunden in Deutschland, die häufig Webanwendungen wie WordPress, Joomla oder Drupal betreiben, eigene Domains registrieren möchten und einen zuverlässigen, werbefreien E-Mail-Dienst benötigen.

2006 war goneo ein neuer Player

Die Geschichte der Marke goneo beginnt im Jahre 2006. Auch nach zehn Jahren ist goneo also noch ein eher junges Unternehmen. Diese zehn Jahre Firmengeschichte zeigen jedoch, dass goneo für Kontinuität, Verlässlichkeit und exzellente Produkte steht.

goneo gibt es nur in Deutschland. Alle Teile der technischen Infrastruktur wie die Server und andere notwendige Komponenten unterliegen den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Dies ist datenschutzrechtlich und urheberrechtlich auch in der Praxis von Belang.

Wie goneo begann

Ende der 90er Jahre des vergangenen Jahrhundert und zu Beginn der „Nuller Jahre” hat sich die technische Landschaft in Bezug auf das Word Wide Web rasant verändert: Die Datennetze wurden immer engmaschiger und nicht nur Militär, Wall Street Broker, Forschungseinrichtungen und Großunternehmen konnten von den Möglichkeiten des die ganze Welt umspannenden Internets profitieren.

Technologien wie E-Mail, HTTP und FTP warteten darauf, von einer großen Masse erschlossen zu werden. Viele Menschen, Freiberufler, Kleinunternehmer und Experimentalisten, die die Technologien ausprobieren wollten, drängten ins Netz.

Während dieser Zeit hat ein junges Unternehmen im westfälischen Minden damit begonnen, Dienstleistungen wie Speicherplatz auf Webservern für eine eigene Homepage-Daten, Domainregistrierungen und E-Mail-Dienste in preiswerten Paketen unterschiedlicher Größe an Endkunden anzubieten, ohne dass komplizierte Verträge mit vielen Formalitäten abzuschließen waren.

2006 wurde aus diesem Startup goneo. Den schon vorhandenen Marktteilnehmern wurde ein Angebot gegenübergestellt, das sich durch sehr günstige Preise auszeichnete und obendrein serverseitige Skripttechnologien wie PHP mitbrachte. Dank der MySQL-Datenbank, die ebenfalls enthalten war, konnten mit goneo dynamische Webseiten generiert werden – zu der damaligen Zeit und vor allem zu diesem Preis alles andere als selbstverständlich.

goneo war hier dank der Preis- und Produktpolitik schnell zum neuen Player in der Internetwirtschaft geworden und hat innerhalb kurzer Zeit sehr viele neue Kunden gefunden.

clickStart, die „Killerapplikation“

Eine andere Innovation dieser Zeit war goneo clickStart. Die ist eine Möglichkeit, beliebte Anwendungen wie Content Management Systeme, Forensoftware oder Blogger-Programme mit zur wenigen Klicks zum Einsatz zu bringen. Das sonst übliche Verfahren, das mit der Suche nach den Download-Dateien beginnt, mit dem Herunterladen und Entpacken weitergeht und zunächst beim Hochladen Geduld erfordert, entfiel. Auch komplizierte Konfigurationen wie die Anbindung der MySQL Datenbank waren damit passé.

Kleine Agenturen und Freelancer erschlossen sich neue Kundenkreise. Nicht zuletzt aufgrund der hohen Verfügbarkeit neuer Technologien wie PHP und MySQL konnte sich das „Mitmach-Web” oder auch das „web 2.0” genannt, entwickeln. Webseiten wurden interaktiver. Die Webentwicklung war getrieben von Content, Usability und Interaktionsdesign.

 

Das Zeitalter der Suchmaschinen: Google und Co. wollen schnell Sites

Zwischenzeitlich hatten Suchmaschinen gegenüber den Portalen als den Web-Stars der späten 90er Jahre massiv an Bedeutung gewonnen. Suchmaschinen waren es nun, nicht mehr die Portale, die die Besucherströme auf die verschiedenen Webangebote lenken. Suchmaschinen legten eigene Bewertungen an, um zu beurteilen, welche Website wichtig, welche unwichtig ist. Ein Faktor dabei war die Geschwindigkeit, mit der der Server die Webseite ausliefert – ein klares Hosting-Qualitätsmerkmal also. Die Ladegeschwindigkeit ist also etwas, was (unter anderem) eine gute Website kennzeichnet.

Die Server von goneo befinden sich in einem eigenen Rechenzentrum in Frankfurt am Main in unmittelbarer Nähe des deutschen Internetaustauschknotens decix, über den die Übergänge in die verschiedenen Hauptnetze des Internets geführt werden.

Social Networks

Die erste Dekade des 21.Jahrhunderts war die große Zeit der sozialen Netzwerke. Das Internet war – zumindest in Deutschland – in nahezu jedem Haushalt angekommen. Die Anzahl der „Nonliner”, also Menschen ohne Zugriff auf das Web, sank weiter während der E-Commerce boomte und viele neue Geschäftsprozesse weiter ins Web verlagert wurden. Das Web wurde noch interaktiver und auch mobiler.

goneo hat weiterhin Produkte für jedes Budget im Angebot, von der einfachen statischen HTML-Visitenkartenseite bis hinauf zum performanten, dedizierten Server für den Businesseinsatz.

Seit Juni 2016 sind neue Hosting-Pakete mit SSD-Festplatten im Angebot. Dem Wunsch nach schnellen Datenbankabrufen wird damit Rechnung getragen. Außerdem sind nun in vielen Paketen SSL-Zertifikate inklusive.

10 Jahre goneo – wir feiern

Vor einiger Zeit ließ goneo die Wünsche von Webhosting-Kunden systematisch durch ein Meinungsforschungsinstitut erfassen und richtete die Produkte konsequent nach diesen Erkenntnissen aus. Daher finden goneo-Kunden in den Webhosting-Paketen das vor, was für eine eigene Homepage und moderne Onlinekommunikation wirklich wichtig ist.

Features wie PHP und MySQL-Datenbanken gehören zur Grundausstattung der Webhosting-Pakete von goneo. Seit kurzem ergänzen schnelle SSD-Massenspeicher und SSL-Zertifikate die Inklusivleistungen. Mit der SSL-Technologie lässt sich der Datenverkehr zwischen dem Browser eines Homepagebesuchers und dem Server im Rechenzentrum von goneo verschlüsseln. Auch bei der Integration der SSL-Funktionalität war es goneo wichtig, dass der Nutzer möglichst schnell und einfach die Vorzüge der neuen Technologie nutzen kann – gemäß des Unternehmensslogans „so einfach ist das“.

Natürlich feiert goneo den zehnten Jahrestag auch mit den Bestandskunden.

Kunden, die in den kommenden Wochen auf ein höheres Webhosting-Paket umsteigen, zahlen für die nächsten zehn Monate nur den Preis ihres aktuellen Pakets. Das gilt auch bei einem Umstieg von einem ganz kleinen zu einem ganz großen Paket. Somit kommt auch dieser Kundenkreis in den Genuss günstiger Preise und neuer Technologie.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.