WordPress5 kommt ein bisschen später

Der ursprünglich für den 19.November 2018 angekündigte Veröffentlichungstermin für die neuste WordPress-Version wird verschoben.

In einem Beitrag auf make.wordpress.org ist nun vom 27.November 2018 die Rede. Man weicht also nicht auf den ursprünglich als alternativ genannten Termin im Januar 2019 aus, sondern verschiebt das Release nur um eine Woche.

„…we’re going to take an extra week to make sure everything is fully dialed in and the release date is now targeted for Tuesday, November 27th“,

so Mathias Ventura (Designer und Entwickler bei Automattic) auf make.wordpress.org in einem seinem Blogbeitrag.

Die WordPress 5.0 – Testinstallation, die wir auf einem goneo-Webspace aufgesetzt haben, trägt aktuell die Versionsbezeichnung „beta4-43896“. Eine „beta5“ ist für den 15.November 2018 angekündigt. Am 19.November soll der erste Release-Kandidat folgen.

Insbesondere für Gutenberg, den neuen integrierten Editor, gibt es offensichtlich noch eine längere Bugliste.

Veröffentlicht unter Wordpress | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Werden zum Brexit 300.000 .eu-Domains gelöscht?

Brexit auf Domainebene: In einem neuen Vorschlag der Europäischen Kommission werden nun politisch gewollte Veränderung für den Betrieb der .eu-Domain angerissen. Ein wichtiger Punkt dabei ist, wie mit Domainnamen unter der Top Level Domain .eu nach dem Austritt Groß Britanniens aus der Europäischen Union verfahren werden soll. Auch gemäß der aktuellen Registrierbedingungen verlieren .eu-Domaininhaber im vereinigten Königreich ihren Anspruch auf so eine Domain.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Domains | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

So lässt Google deine Website beurteilen

Auch auf dem Suchmaschinenmarkt gibt es Konkurrenz. Auch Google muss dafür arbeiten, die Top-Position als Suchmaschine zu behalten. Das Unternehmen setzt auf unbedingte Userzufriedenheit und Qualität in dem Sinne, dass jeder User möglichst schnell die relevantesten Antworten auf seine Suchanfrage erhält.

Dazu hat Google eine Reihe von Softwaretechnologien und Algorithmen entwickelt, die  weitgehend geheim sind. Im Rahmen einer Validierung, also einer Überprüfung, ob diese Technologien und Algorithmen im beabsichtigten Sinne funktionieren, lässt Google die Suchergebnisse manuell überprüfen. Dazu gibt es ein Team aus sogenannten Quality Ratern. Ein Blick in die Anleitung für das Quality Rater Team ist aufschlussreich für jeden Webseitenbetreiber. Die aktuellste Version stammt aus dem Sommer 2018.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter best practise, SEO, Webpage Optimisation, Website-Promotion | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wo ist die Magic Sauce? Den einzig wahren idealen Marketingmix gibt es wohl nicht

Im goneo Podcast beschäftigen wir uns mit Themen, die Webseitenbetreibern weiterhelfen können, um mehr Erfolg mit der eigenen Website zu haben. Dies umfasst technische Themen, aber auch Elemente aus der großen Welt des Online Marketings.

Wer eine Website betreibt und nicht nur damit experimentiert, sondern in irgendeiner Weise geschäftlich-kommerzielle oder ideelle Ziele verfolgen will, betreibt bereits Online Marketing. Denn: Die eigene Website gehört zum Marketingmix dazu. Oft genug ist dieser Marketingkanal für Freelancer, Alleinselbständige oder kleine Unternehmen das wichtigste Tool, um mit bestehenden oder potentiellen Kunden zu kommunizieren. Daher stellt sich für viele Webseitenbetreiber oft die Frage, in welche Möglichkeiten, Werbung für meine Site zu betreiben, soll ich denn investieren? Soll ich alles auf eine Karte setzen und nur Pay Per Click Werbung betreiben oder mich lieber in Content Marketing engagieren? Den idealen Mix gibt es wohl nicht. Zumindest ist das der Tenor vieler Experten, die sich kürzlich in einem anderen Podcast zahlreich geäußert haben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Podcast, SEO, Website-Promotion | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Google Plus: Das nächste Social Network schaltet sich ab

Ein weiteres großes soziales Netzwerk geht den Bach hinunter: Google Plus wird eingestellt. Der ambitionierte Versuch, eine große soziale Plattform neben Facebook zu etablieren, ist offenbar gescheitert. Wieder ein Beleg, dass der Ratschlag, eigene Inhalte und User- bzw. Kundenbeziehungen mit einer eigenen Website zu schützen, ein guter Ratschlag ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Social Media | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Erste WordPress 5.0 Beta erschienen

Inzwischen gibt es eine für jedermann installierbare Betaversion des lang erwarteten WordPress 5 mit dem von Haus aus neuen Editor namens Gutenberg als Download.

Screenshot WordPress 5 beta mit Theme Twenty Nineteen

So sieht WordPress 5 in der aktuellen Betaversion mit dem neuen Standardtheme Twenty Nineteen aus.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Webbasierte Open Source Software, Wordpress | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wirbel um den Verhaltenscodex für die Entwickler von SQLite

SQLite ist ein Open-Source-Projekt für ein schlankes Datenbanksystem und bietet den Vorteil, Informationen auf dem Server mit SQL-Befehlen speichern und abrufen zu können, auch ohne weitere Software wie etwa MySQL. Wegen des „Code of Conduct“, also einer Art Verhaltensrichtlinie für die Entwickler, ist SQLite in die Diskussion gekommen.

Dass ein Projekt auf alte, religiös basierte Regeln zurückgreift, ist ungewöhnlich. Versuche, das Thema Ethik in der Informationstechnologie zu etablieren, scheinen derzeit aber aktuell zu sein. „Debating Ethics – Dignity and Respect in Data Driven Life“ war auch der Titel der 40. internationalen Datenschutzkonferenz in Brüssel Im Oktober 2018, wo auch „WWW-Erfinder“ Sir Berners-Lee auftrat.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter PHP, Technologien bei goneo, Webbasierte Open Source Software | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

PHP7-Verbreitung in der weltweiten Serverlandschaft: Langsam, aber alternativlos

Ende des Jahres wird PHP 5.6 zum alten Eisen gehören. So wie PHP 5.3, 5.4 und 5.5 schon ausgemustert wurden, wird auch die letzte Version unter dem Major Release 5 bald keine Weiterentwicklung mehr erfahren. Das Problem: Weltweit sind es etwas mehr als 62 Prozent an Servern im Internet, die PHP in einer Unterversion von 5 bereitstellen.

Dies könnte mit dem Jahreswechsel zum Sicherheitsproblem werden. Entsprechend alarmistische Meldungen waren in der letzten Woche zu lesen. Bei goneo gibt es schon seit längerem PHP 7, aktuell in den Versionen 7.1 und 7.2. Auch PHP 5.6 ist aus Kompatibilitätsgründen noch verfügbar, denn nicht alle Webanwendungen vertragen PHP7. Dennoch ist es jetzt höchste Zeit, die Skripte für PHP 7 fit zu machen. Und tatsächlich: Das Server-Ökosystem bewegt sich weltweit, wenn auch langsamer als es viele erhoffen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter PHP, Technologien bei goneo, Webbasierte Open Source Software | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Standardversion für PHP bei goneo im November 2018

Auf manchen Kundenaccounts bei goneo steht aktuell noch PHP in der Version 5.3 zur Verfügung. goneo hat diese Version bisher mitgeschleppt, da es einige Installationen auf Kundenwebspace gab, die partout nicht unter PHP 5.6 zum Laufen zu bringen waren. Also haben wir aus Kompatibilitätsgründen PHP 5.3 noch unterstützt. Dies wird ab November 2018 nicht mehr möglich sein. Zugleich wird PHP 7.1 die neue Standardversion bei goneo.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ankündigung, Aus dem Support, PHP, Technische Neuerungen, Technologien bei goneo | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar