Extern registrierte Domains bei goneo nutzen

goneo bietet in den Webhosting-Paketen neben den Inklusivdomains (.de Domains) eine Reihe von zusätzlichen Domains mit diversen Endungen an. Kunden eines goneo Managed Servers können auch extern registrierte Domains verwenden. Dazu ist es aber nötig, dass Ihnen Ihr Domainregistrar Zugriff auf die entsprechenden Einstellungen gibt, damit Sie einen CNAME Eintrag und die IP-Adresse des Managed Servers eingeben können.

So gehen Sie vor, wenn Sie als goneo MServer Kunde eine extern registrierte Domain verwenden wollen:

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in das goneo Kundencenter ein. Sie brauchen dafür Kundennummer und Passwort.

Unter dem Menüpunkt „Webserver“ (links im Menü) finden Sie unter dem Unterpunkt „Konfiguration der Webservereinstellungen“  einen Menüpunkt „Neuen Webserver mit externer Domain anlegen“. Wenn Sie darauf geklickt haben, sehen Sie den kanonischen Namen (CNAME) des Server und die Ipv4 Adresse, die diesem Managed Server zugewiesen ist. Beide Informationen benötigen Sie, um beim Registrar der Domain, die Sie verwenden wollen, die entsprechenden Einstellungen vorzunehmen. Im goneo Kundencenter tragen Sie an diese Stelle den Domainnamen, der extern registriert ist, ein. Sie können auch ein Zielverzeichnis für diese Domain angeben oder es bei der Standardeinstellung „/htdocs“ belassen.

Beim Domainregistrar sollten Sie für die betreffende Domain nach einem Menüpunkt wie „DNS Einstellungen“ oder einem ähnlich klingenden Begriff suchen. Die Oberflächen sehen von Domainregistrar zu Domainregistrar unterschiedlich aus. Wir können das Vorgehen also nur allgemein beschreiben. Wichtig ist hier, Sie können einen A-Eintrag (A record) und einen CNAME – Eintrag setzen. Geben Sie hier die IP Adresse Ihres Managed Servers ein. Außerdem müssen Sie als CNAME Eintrag den kanonischen Namen eingeben, der Ihnen im goneo Kundencenter gezeigt worden ist.

Wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, kann es etwas dauern, bis die Änderungen greifen. Ab diesem Zeitpunkt werden alle Anfragen an die Domain auf dem Managed Server abgewickelt. Bitte beachten Sie, dass Sie MX-Einträge nicht setzen können, da der goneo MServer die Mailanfragen nicht abwickelt.

Unter Umständen wollen Sie auch eine IPv6 Adresse eingeben. Ihr Managed Server ist auch mit dem IPv6 Protokoll erreichbar. Sie erfahren die IPv6 Adresse des Servers über den Menüpunkt „Servernamen“.

Dieser Beitrag wurde unter Domains, Managed Server, Technische Neuerungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Extern registrierte Domains bei goneo nutzen

  1. Walter sagt:

    Wäre natürlich schön, wenn man externe Domains generell bei allen Paketen nutzen könnte. Ansonsten treibt man die Kunden zu 1blu und Df oder Domaingo. Ich verstehe sowieso nicht, warum in Deutschland Webspace immer mit Domain verkauft wird. Ein Vermieter besteht ja auch nicht darauf, dass ich meine Telefonnummer über ihn registriere und durch ihn verwalten lasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.