Mehr E-Mailsicherheit durch Verschlüsselung

key_encription

Bei goneo setzen wir seit einiger Zeit mehr Sicherheitsmechanismen ein, die die E-Mail-Protokolle heute schon hergeben. So gibt es die Möglichkeit, die Datenübertragung zwischen Client (Ihrem Mailprogramm) und dem zuständigen Server (den bei uns gehosteten Mailserver) zu verschlüsseln.

Nun möchten wir Sie als goneo Nutzer gerne dafür gewinnen, die Verschlüsselung für den E-Mail-Transport auch tatsächlich einzusetzen – wenn Sie dies nicht ohnehin schon tun.

Möglicherweise haben Sie die verschlüsselte Anmeldung und Übertragung schon aktiviert. Insbesondere dann, wenn Sie das Mailkonto im Mailprogramm vor noch nicht allzu langer Zeit hinzugefügt haben.

Im Gegensatz zur älteren umverschlüsselten Variante werden andere Ports genutzt. Ports kann man sich vorstellen als Unteradressen einer IP-Adresse.

Wenn Sie sowieso nur Webmail nutzen, brauchen Sie sich gar nicht darum zu kümmern.

Blick in die Mail-Konfiguration

Rufen Sie Ihre Mails aber mit einer Anwendung wie Windows Mail, Outlook, Thunderbird oder auch per Smartphone ab, dann lohnt sich ein Blick in die Einstellungen.

In den verschiedenen E-Mail-Programmen kann man angeben, wie die Verbindung zum Mailserver aufgebaut werden soll und wie die Übertragung erfolgt.

So können Sie feststellen, ob Sie die Verschlüsselung bereits verwenden

Unter den „Verbindungseinstellungen“, „Servereinstellungen“ oder manchmal auch „Erweiterte Einstellungen“ finden Sie auch die Sicherheitsoptionen.

Unsere Empfehlung: Nutzen Sie die Option „TLS“ oder „SSL“ sowohl für den Posteingangsserver als auch für den Postausgangsserver. Möglicherweise heißt die Option in Ihrem Mailprogramm einfach nur „Verschlüsselung“.

Andere Portnummern für verschlüsselte Übertragung

Die Angaben für die sogenannten Ports ändern die E-Mailprogramme normalerweise automatisch, wenn Sie die Verschlüsselung einschalten. Falls nicht, sollten Sie folgende Einstellungen verwenden:

Mailserver Verschlüsselung Portnummer
pop3.goneo.de SSL / TLS 995
imap.goneo.de SSL / TLS 993
smtp.goneo.de SSL / TLS 587
oder
465

Wundern Sie sich bitte nicht, wenn die Verschlüsselung schon aktiv ist und Sie sich gar nicht daran erinnern können, dies so eingestellt zu haben. Viele Mailprogramme konfigurieren sich inzwischen bei der Ersteinrichtung selbst auf die sicherere Variante.

Weiterführende Infos

Die Einstellungen finden Sie übrigens auch auf folgender Seite in der goneo Onlinehilfe:
https://wiki.goneo.de/e_mail_allgemein

In naher Zukunft werden wir  – aus Sicherheitsgründen – gerne die Ports, die für die unverschlüsselte Variante verwendet wurden, deaktivieren. Als Termin dafür haben wir den 31.12.2014 vorgesehen.

Dieser Blogbeitrag könnte Sie auch interessieren:

http://intern.goneoblog.de/2013/08/14/starkere-sicherheit-fur-die-e-mail-kommunikation-mit-goneo/

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Support, Sicherheit, Technische Neuerungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.