goneo Hostingpakete nun mit SEO DIVER powered by ABAKUS

Hosting und SEO in einem Paket bei goneoWebsite und SEO gehören zusammen. Daher bieten wir unseren Kunden in fast allen Homepage-, Webhosting Basic- und Servertarifen nun Zugriff auf den SEO DIVER von ABAKUS. Der SEO DIVER ist ein leistungsfähiges Tool, um Ihre Website nach vorne zu bringen. Sind Sie noch kein goneo Kunde? Dann buchen Sie jetzt, zum Beispiel das Produkt goneo Webhosting Basic XL für nur 3,95 Euro im Monat (dauerhaft günstig, nicht nur in den ersten Monaten!).

Hiltja empfiehlt: goneo Paket 3.95

Angebot bei goneo: Nur 3,95 Euro im Monat, zzgl. 8,95 Euro einmalig für Webhosting Basic L – Einstieg gleich mit SEO DIVER Gutschein

In vielen goneo Hostingpaketen und Servertarifen gibt jetzt Gutscheine für das SEO-Tool SEODIVER von Abakus, das im Browser unter der URL http://www.seodiver.de erreichbar ist.

Bildschirmfoto Dashboard SEO DIVER (Beispiel)

Dashboard – Ansicht des SEO DIVERs. Hier hast du alle wesentlichen Kennwerte auf einen Blick parat

 

Je nach Tarif erhält man als Neu- und Bestandskunde von goneo Zugriff auf verschiedene Funktionsbereiche von SEODIVER:

Kunden in den Tarifen Webhosting Basic L sowie älteren Homepage Paketen Start, Plus, Profi können folgende Features nutzen:

– Verfolgung der Suchreichweite, der statische Sichtbarkeit sowieder Keyword-Rankings

Monitoring der Suchergebnisseiten über die Zeit (Suchmarkt Deutschland)

Kunden in den Tarifen Webhosting Basic XL,  Webhosting Business M, sowie Homepage Premium und Homepage Ultra nutzen zusätzlich:

Keyword-Recherche

– Verfolgung von Trends und jahreszeitlichen Schwankungen

Suchtrichter: Erkennen Sie, was suchende User zuvor und danach eingeben

Kunden in den Tarifen Webserver Business L und XL sowe Plus Webserver Business L – XL  sowie MServer M bis XXL nutzen den kompletten Funktionsumfang des SEO DIVERs. Sie haben Zugriff auf insgesamt 21 Tools und Funktionen

Der Zugriff gilt für 12 Monate und zieht keine Kosten nach sich.

Um den SEO DIVER im Rahmen des Webhosting- oder Serververtrags mit goneo kostenlos zu nutzen, gehen Sie so vor:

screenshot des goneo Kundencenters, Sektion SEO DIVER

Screenshot des goneo Kundencenters: Hier rufen Sie den Gutscheincode ab.

 

  • Loggen Sie sich ins goneo Kundencenter ein
  • Navigieren Sie über den Menüpunkt SEODIVER auf die Seite, auf der Sie Ihren persönlichen Gutscheincode abrufen können. Siehe Pfeil mit der Beschriftung 1.
  • Klicken Sie auf den grünen Button, um den Gutscheincode anzuzeigen. Markieren Sie den Code und kopieren Sie ihn, z.B. mit STRG + C an der Stelle, an der Sie Pfeil 2 im Bild sehen
  • Rufen Sie dann die Webadresse http://www.seodiver.de auf.
Bildschirmfoto SEO DIVER Start

So sieht das SEO DIVER Tool aus.

 

  • Nutzen Sie den Link (Button) „Registrierung“ und geben Sie Ihre Daten ein.

Geben Sie in das Registrierformular Ihre Daten ein. Wichtig: Nutzen Sie keine Freemaileradresse (GMX, Web.de, Hotmail, YahooMail, GoogleMail …) oder Wegwerf-E-Mailadresse. 

An entsprechender Stelle geben Sie den Gutscheincode an, den Sie aus dem goneo Kundencenter bekommen haben (und der sich, wenn Sie nach dieser Anleitung vorgehen, in der Zwischenablage befindet).

In den ersten fünf Tagen ist zum Kennenlernen für alle neuregistrierten SEODIVER – User der komplette Funktionsumfang  verfügbar. Nach den ersten fünf Tagen können Sie 12 Monate lang den SEO DIVER im gemäß Ihres Tarifs beschriebenen Umfangs nutzen.

Was kann der SEO DIVER ?

Statische Sichtbarkeit

Sichtbarkeit im Verständnis, das im SEO-Umfeld üblich ist, ist ein dimensionsloser Wert ohne Einheiten, der ein Maß darstellt, wie präsent eine untersuchte Domain auf den Suchergebnisseiten für einen umfangreichen Satz an häufig gesuchten Suchworten ist. Zur Untersuchung der Sichtbarkeit wird wöchentlich eine große Anzahl an Suchanfragen an Google gesendet, die Suchergebnisseiten werden ausgewertet und die Treffer pro Domain gezählt. Je höher der Wert, desto häufiger kommt eine Domain als Suchergebnis auf den Suchergebnisseiten vor.

Suchwahrnehmung

Hier werden die Daten ausgewertet, die mittels eines Panels von echten Usern erfasst wurden. Dabei werden die persönlichen Einstellungen und Präferenzen der Panelteilnehmer berücksichtigt.

Suchreichweite

Hier werden auch die Position auf den Suchergebnisseiten sowie die Anzahl der Impressionen einbezogen.  Ein weiteres Kriterium ist die Klickwahrscheinlichkeit, die sich aus der Position ableitet. Dies ermöglicht eine recht gute Schätzung, wieviel Besucher aus der organischen Suche bei Google für Ihre Domain zu erwarten ist.

Sichtbarkeit, Suchwahrnehmung und Suchreichweite werden in Kurven dargestellt.Auf der horizontalen Achse finden Sie die Zeitskala.

Wie können Sie diese Daten erfolgsversprechend nutzen?

Als Webseitenbetreiber, der daran interessiert ist, möglichst viel organischen Traffic, also Besucher von den Google-Ergebnisseiten, zu erhalten, werden Sie versuchen, alle drei Werte nach oben zu optimieren. Eine Möglichkeit dafür ist die Verbesserung des Contents sowie dessen Präsentation und Strukturierung.

Das Wissen, wie Sie Inhalte finden, aufbereiten und präsentieren oder eine zielführende Informationsarchitektur entwerfen, können Sie dem goneo Know How Bereich auf der Website entnehmen. >> goneo Know How

Bildschirmfoto goneo Know How

Eigene Website? Woran Sie denken sollten.

Wenn Ihre Webseite als Suchergebnis für ein bestimmtes Keyword ausgewiesen werden soll, dann muss ihre Webseite grundsätzlich Informationen zu dieser Suchanfrage liefern. Dabei ist auch die Qualität der Information entscheidend. Qualität lässt sich heute maschinell (alogrithmisch) messen. Ein wichtiger Faktor ist dabei, wie viele andere Webseiten mit hoher Qualität mit Links auf Ihre Webseite verweisen. Auch die Aktualität und die Ausstiegsrate (aka Bouncerate oder Verweildauer auf der entsprechenden Webeinzelseite) sind wesentliche Kriterien.

Wenn Sie ihre Webseite dahingehend verbessern wollen, müssen Sie die „richtigen“ – im Sinne von für Sie passenden –  Keywords finden und den dazugehörigen Inhalt treffend, präzise, aktuell, hochwertig usw. darstellen.

Wie finden Sie interessante Keywords?

Dafür können Sie ein anderes Modul des SEO DIVER einsetzen, das Keyword-Recherchetool:

Bildschirmfoto SEO DIVER

Bildschirmansicht der SEO DIVER Sektion Keyword Schnellabfrage

 

Damit lassen sich die damit verwandten Suchanfragen erkennen und der damit erzielbare Traffic abschätzen. Sie können diese Informationen dann gut für Ihre eigene Inhaltegestaltung verwenden, indem Sie zu gezielt ausgewählten Keywords die entsprechenden Informationsangebote liefern.

Nutzen Sie die ersten fünf Tage nach Freischaltung, um alle Features auszuprobieren. Sie können natürlich direkt bei Abakus auch einzelne Module von SEO DIVER nachsuchen. ABAKUS berät Sie gerne.

Zudem finden Sie zu vielen Feature von SEO DIVER ausführliche Erklärungen per Video. Hier ein Beispiel:

YouTube Preview Image
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.