Erfrischend, lehrreich und unterhaltsam: Der Wayne-Onlinemarketing-Podcast

Marco Janck ist Geschäftsführer der Berliner SEO-Agentur Sumago. Es gibt viele Blogs, Tutorials und Videos, die sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung und Content Marketing auseinandersetzen. Selten jedoch beleuchtet jemand diese eigentlich recht trockenen Themen so unterhaltsam und motivierend wie Marco Janck alias Wayne in seinen Podcasts.

In vergangenen Zeiten haben sich die SEOs meist über die Google-Updates ausgetauscht und darüber mehr oder weniger leidenschaftlich debattiert, welche Auswirkungen eine bestimmte Algo-Änderungen für bestimmte Websites haben könnte. Es wurde über die Bedeutung von Metatags und den Browserverlauf diskutiert, über die theoretische Dinge wie die Keyworddichte auf einer Website und Termfrequenz.

Man war auf der Suche nach den Rankingfaktoren, die die Position auf den Suchergebnisseiten der Google-Suchmaschine beeinflussen. Solche Diskussionen waren oft Momentaufnahmen des Wettkampfs zwischen Google und den Optimierern und gerieten gelegentlich in den Bereich des Esoterischen, weil wenig Nachweisenbaren. Den Optimierern, die man wie Hacker in White Hats und Black Hats unterschieden hat, sind immer wieder neue Code- oder Verlinkungsstunts eingefallen, während Tante Google immer effizienter gegen „Webspam“ vorgegangen ist und personifiziert mit Matt Cutts Warnungen an Webmaster herausgegeben hat, was man denn bitteschön zu unterlassen habe, um nicht abgestraft zu werden.

Das ist ein gutes Stück weit Geschichte, auch wenn nicht alle Erkenntnisse aus diesen Tagen heute komplett überholt sind und das Feld der Suchmaschinenoptimierung nahezu komplett im sogenannten Content Marketing aufgegangen ist.

Aber schon seit diesen alten SEO-Tagen kennt man Marco Jank neben einigen anderen SEO-Experten mit eigenen Beiträgen auf „radio4seo.deals als „Seonaut„. Dieser Reihe hat sich von anderen Podcasts dadurch unterschieden, dass versucht wurde, eine Unterhaltungskomponente mit einzubringen, damit die 30 oder 45 Minuten sich nicht anhören wie Schulungs-CDs oder Schulfunk.

Mit „Radio4SEO“ war im Herbst 2014 plötzlich Schluss. Es dauerte mehr als ein Jahr ehe Jancks neues Podcast-Format an den Start ging, „Wayne“ war der Name und steht für „wen interessiert’s, was du da laberst“, wobei der Untertitel „Human Marketing Podcast“ inhaltlich bestimmend ist.

Seit dem Relaunch Ende 2015 hat sich das Produktionsniveau dieses Podcast kontinuierlich weiterentwickelt. Die Inhalte sind zwar stark rubriziert, das Resultat ist aber glücklicherweise keine überbordende Magazinitis mit Allem und Nichts an Inhalt, sondern ein gut hörbares Produkt mit sinnvoll portionierten Informationen (man mag das „Tipps für’s Growthhacking“ nennen) in unterhaltsamer Verpackung. Mit Verpackung sind hier die sicherlich selbstproduzierten Audioelemente gemeint, also Intros, Jingles und Soundeffekten, wie man sie auch im konventionellen Radio einsetzt.

Der Wayne-Podcast richtet sich an alle, die vor der Aufgabe stehen oder damit beschäftigt sind, ein Produkt oder eine Dienstleistung online zu vermarkten. Interessant für Online Marketingleute, egal, ob diese als CMO ein Heer an Mitarbeitern koordinieren oder als Onemanshow eine eigene Bude alleine schmeißen. Dieser Podcast, der viele Anregungen und Ansätze liefert, wagt ab und an auch einen Blick über den Tellerrand und über die Grenzen der eigentlichen Profession. Und er ist sehr gut über’s Autoradio, in der Bahn oder im Office zu hören: https://www.sumago.de/blog/ .

Dieser Beitrag wurde unter Geld verdienen im Web, SEO, Website-Promotion abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.