Daten sind das neue Öl – und wir Social Media Nutzer liefern Tröpfchen für Tröpfchen völlig umsonst

Bei Webhosting-Providern wie uns bist du Kunde, auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder LinkedIn bist du Teil des Produkts. Das merkst du dann wieder, wenn jemand wie SugarCRM ein neues Tool feiert, das deine Daten aus den sozialen Netzwerken herausfischt, sei es Facebook oder auch LinkedIn.

Hint heißt der Service, der bei SugarCRM die Anbahnung und Pflege geschäftlicher Kontakte viel leichter machen soll. Die Daten zu jedem in Sugar CRM erfassten Lead – also zu jedem Kontakt, den ein Vertriebler bereits aufgebaut und eingegeben hat – kann man mit Informationen anreichern, die dieser Kontakt in sozialen Netzwerken hinterlassen hat. Dies ist im Vertrieb einiges Wert, während du die Daten kostenlos bereitstellst, indem du das soziale Netzwerk freiwillig mit Informationen fütterst.

So kann man dann als Verkäufer diese Leads auch mal über Facebook ansprechen, einfach mal „Hallo“ sagen oder ein nettes Bild liken. Die Abschlusswahrscheinlichkeit senkt dies sicher nicht. Relationship Intelligence nennt SugarCRM das. Übersetzen könnte man das mit „Beziehungsüberwachung“, was etwas schräg klingt, aber recht treffend ist.

SugarCRM blog Screenshot Hint

SugarCRM stellt ein neues Feature namens Hint vor. Es reichert die Daten von geschäftlichen Kontakten mit öffentlich zugänglichen Informationen aus sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twittter an. Quelle: https://www.sugarcrm.com/blog/2017/06/27/introducing-sugarcrm-hint-relationship-intelligence/

SugarCRM selbst veröffentlicht einen Screenshot, der das Tool in Aktion zeigt. Man sieht, wie aus Facebook, LinkedIn und Twitter Daten gezogen werden. Ob dies per Schnittstelle geschieht oder ob die Angaben über die HTML-Ansicht gelesen werden, ist nicht ersichtlich.

Nach einem Bericht von The Register macht Microsoft das mit dem eigenen MS Dynamics CRM ähnlich. Die Daten aus dem LinkIn-Netzwerk, das Microsoft vor nicht allzu langer Zeit gekauft hast, werden in Dynamics bereit gestellt.

Dieser Beitrag wurde unter Social Media, Webbasierte Open Source Software abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.