Schnell eine kleine Standard-Website aufsetzen? Versuch es mit ImpressPages

Impresspages 4.10.1 Screenshot

Mit der Open-Source-Anwendung ImpressPages geht die Erstellung einfacher Sites sehr schnell. Jetzt in Version 4.10.1 im goneo clickStart-Angebot

ImpressPages ist hierzulande ein immer noch unterschätztes Tool, mit dem man eine Website generieren kann. Die Bezeichnung CMS (Content Management System) wäre übertrieben. Die Macher von ImpressPages nennen ihr Tool selbst „PHP framework with content management“. Das trifft es ganz gut.

Mit ImpressPages lassen sich schnell Webseiten mit hierarchisch organisierten Inhalten herstellen. Das spricht für die Bezeichnung CMS. Diese Inhalte können aber nur vergleichsweise schlecht verschoben oder reorganisiert werden. Das spricht gegen die Bezeichnung CMS. Der Grund ist, dass die Inhalte seitenorientiert eingepflegt werden. In ImpressPages sind die Inhalte eine Eigenschaft der jeweiligen Seite sozusagen.

Wenn du aber eine Site erstellen musst, die nicht wie ein Blog täglich fünf neue Artikel bekommt, dann kommt ImpressPages als geeignetes Tool dafür in Frage.

Das Look & Feel der damit erzeugten Webseiten ist an gewohnte Standards orientiert. Es gibt einige Templates, die man direkt verwenden kann. Standard-Websites, die man später noch mit weiteren Elementen auffüllen kann, bekommt man in sehr kurzer Zeit damit hin, ohne Code schreiben zu müssen.

ImpressPages liegt nun in der Version 4.10.1 vor. ImpressPages ist Teil des goneo clickStart-Angebots. Das bedeutet: Mit wenigen Klicks ist die Anwendung installiert, konfiguriert und bereit, mit Inhalten befüllt zu werden.

Welche Erfahrung machst du mit ImpressPages? Das würde uns sehr interssieren. Nutze doch bitte die Kommentare für dein Feedback.

Dieser Beitrag wurde unter clickStart, Webbasierte Open Source Software abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.