ImpressPages springt von 4 auf 5

Nun gibt es bei ImpressPages einen größeren Sprung auf den Entwicklungszweig 5, der auf Composer aufsetzt. Der klassische Download-Unzip-FTP-Upload-Installationsweg ist aber immer noch möglich. Als goneo Kunde kannst du ImpressPages 5.0.3 aber ab sofort mit goneo clickStart schnell installieren – ganz einfach ohne Download, ohne Upload, ohne große Konfigurationsarie.

TYPO3- und Contao-User kennen schon lange das Tool Composer. Dies ist ein Installations- und Paketverwaltungstool für Webapplikationen auf PHP-Basis. Erst vor wenigen Tagen haben wir über Impress Pages berichtet.

Die Macher von Impress Pages hatten die 5er-Version  Anfang 2017 angekündigt. Damit werden die Art und Weise, wie die ImpressPages auf dem Webspace aufgesetzt wird, etwas rigider: Es gibt ein „public“-Directory, das sozusagen die Dateien für das Frontend ins Web enthält. PHP-Dateien mit Funktionen, werden außerhalb dieses Verzeichnisses gespeichert. So ist der Zugriff auf diese Dateien etwas geschützt. Ein Prinzip, das wir von TYPO3 und Contao kennen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich Plugins nicht gegenseitig ins Gehege kommen, wenn diese die gleichen PHP-Includes nutzen.

Impress Pages marktet place free themes

Im Marketplace von ImpressPages finden sich neben Plugins und Tools für Admins auch viele kostenlose und kostenpflichtige Themes: https://market.impresspages.org/

Update von 4 auf 5

Updates von älteren 4er-Versionen sollten mit den neuen 5er-Versionen seit der Version vom 11.Juli 2017 möglich sein. Der Menüpunkt ist in der Anwendung hier zu finden:
Admin > System > „Update“ (ein grüner Button)

Wenn die Option nicht zur Verfügung steht, ist die PHP-Version zu alt oder andere Servervoraussetzungen werden nicht erfüllt. Dies sollte bei goneo allerdings nicht auftreten. Die niedrigste PHP-Version, die ImpressPages 5.x unterstützt, ist 5.5, wobei goneo aktuell PHP 5.6, 7.0 (außer auf virtuellen managed Servern) und 7.1 bereit stellt. Mögliche Fehlerursachen beim Update können aber durch Plugins auftreten, wie etwa „TinyMceFileBrowser“.

Ganz wichtig ist, vor dem Update-Versuch ein komplettes Backup herzustellen (alle Dateien und alle Datenbankinhalte solltem gesichert werden).

Bilder Lazy Load

Inzwischen verwendet goneo als clickStart-Anwendung die Version 5.0.3. Gegenüber früheren Versionen der 5er-Reihe bringt sie den Vorteil, dass Bilder nachgeladen werden (Lazy Load). Damit bekommt der User bereits Informationen auf den Bildschirm und kann die Website bereits nutzen, auch wenn noch Bilder geladen werden. Das bewirkt eine optimalere Nutzungserfahrung, die in vielen Fällen auch von Suchmaschinen positiv registriert wird (time to page complete).

In der Installationsroutine war wohl noch ein Bug, der gefixt wurde.

Für Admins gibt es jetzt eine Erleichterung: Du kannst nun mehrere Elemente gleichzeitig auswählen. Drücke dafür die Shift Taste gleichzeitig mit der linken Maustaste.

Fazit

Dank goneo-clickStart kann man die neue Version von ImpressPages ebenso einfach installieren wie früher. Ein Update einer Website, die mit einer Version unter dem Entwicklungszweig 4 erzeugt wurde, sollte in den meisten Fällen mit der in der Version 5 integrierten Updateroutine möglich sein. Einige Plugins, die noch nicht auf einem neuen Stand sind, können aber Probleme bereiten.

Die Macher von ImpressPages bieten aber über diverse Kanäle in begrenztem Umfang Support an, unter anderem über GitHub, Facebook oder via Formular auf der Website von Impress Pages. Allerdings sollte man die Frage auf Englisch formulieren.

ImpressPages existiert seit 2007. Die Software ist unter einer Open Source Lizenz verfügbar. Nach Angaben auf der Website sind insgesamt um die 49.000 Installationen bekannt. Das Projekt ImpressPages ist seit 2013 als Unternehmen in Vilnius (Litauen) registriert und hat mit Practica Capital einen Investor und bekommt finanzielle Unterstützung vom Regionalen Entwicklungsfonds der Europäischen Union.

Dieser Beitrag wurde unter clickStart, PHP, Technologien bei goneo, Webbasierte Open Source Software abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.