Die .de-Top Level Domain ist die Nummer zwei unter allen Länderdomains – .tk rechnen wir nicht mit

Bild: Google Earth

Nur eine Länderdomain verzeichnet aktuell mehr Registrierungen als .de, die Länderdomain für Deutschland. Dabei handelt es sich um Chinas .cn-Domain, unter der nach Angaben von Versign 21,4 Millionen Domainnamen registriert sind. Deutschlands .de-Domain kommt nur auf 16,2 Millionen registrierten Domainnamen.

Zudem bietet der chinesische Markt ganz offensichtlich auch Raum für immenses Wachstum: Während in Deutschland die Domaindichte, gemessen an 82,7 Millionen Einwohnern bei 19,5 Prozent liegt, kommen die Chinesen nur auf 1,5 Prozent, wenn man von der Zahl von 1,379 Milliarden Einwohnern ausgeht.

Jeder fünfte Deutsche hat statistisch gesehen eine .de-Domain, aber nur jeder 100. Chinese eine .cn-Domain, wobei Privatpersonen in China ohnehin Schwierigkeiten haben werden, eine .cn-Domain zu betreiben. Außerdem muss man, wenn man die .cn-Domain für eine Website verwenden möchte, diese Website beim Industrie- und Informationstechnologieministerium der Volksrepublik China anmelden. Um die Domain dann aufzulösen, kann man die Nameserver des Registrars verwenden oder die „National Domain Dloud DNS Platform“ in China.

Da die Hürden so hoch sind, darf man vermuten, dass ein großer Teil der registrierten Domainnamen unter .cn derzeit gar nicht aktiv verwendet werden. Darauf deuten auch Zahlen von W3Techs hin, nach denen nur 0,9 Prozent der Domainnamen aller erfassten Websites die Endung .cn hatten. Angesichts der hohen Registrierzahlen würde man einen größeren Anteil erwarten. Die ccTLD .de kommt nach W3Techs auf drei Prozent.

Die Registrierzahlen stammen aus dem neuen Versign Domain Name Report „THE DOMAIN NAME INDUSTRY BRIEF VOLUME 14 – ISSUE 2 – JULY 2017“ (Link zur PDF Datei).

Quelle: THE DOMAIN NAME INDUSTRY BRIEF VOLUME 14 – ISSUE 2 – JULY 2017 THE VERISIGN DOMAIN REPORT

Häufig wird die Domainendung .tk als „Länderdomain“ benannt. Streng genommen müsste man müsste diese in einen Ländervergleich mit aufnehmen. Unter .tk, das die Länderdomain von Tokelau ist, sind 18,6 Millionen Domainnamen registriert. Allerdings waren das in der Vergangenheit schon einmal wesentlich mehr.

Grund für die hohe Verbreitung ist, dass die .tk-Domains kostenlos registriert werden können und kaum Einschränkungen unterliegen. Jeder kann beliebig viele .tk-Domains anlegen. Es reicht, eine Weiterleitung oder einen Nameserver anzugeben.

Aufgrund der laschen Vergabepraxis wurde diese Top Level Domain besonders bei Betrügern und Internetkriminellen weltweit beliebt. Zeitweise bewertete der Antivirensoftwarehersteller McAfee Websites mit .tk im Domainnamen als besonders bedrohlich. Die Situation scheint sich gebessert zu haben. Böswillig angelegte .tk-Domains wurden offensichtlich in großem Stil entfernt. Die Reputation der Domainendung ist aber dennoch im Keller. Aktuell errechnet W3Techs gerade einmal einen Anteil von 0,06 Prozent bezogen auf alle Websites, deren Adresse auf .tk enden.

Tokelau liegt abgelegen im Südpazifik, wird von Neuseeland mitverwaltet und zählt gerade einmal um die 1.500 Einwohner, die in Dörfern auf den Inseln einiger Atolle leben. Das Gebiet, erst seit 1994 am Telefonnetz, ist gerade mal so an das weltweite Internet angebunden (384-kbps-Downlink- und eine 64-kbps-Uplink via Satellit).

Fazit

Besonders wenn man eine Website betreibt, die auf deutsche User ausgerichtet ist, empfiehlt sich nach wie vor die Endung .de. Es ist mit großem Abstand die beliebteste Endung hierzulande.

.de-Domains sind bei goneo dauerhaft sehr günstig registrierbar. Sie kosten hier nur 19 Cent im Monat, entsprechend 2,28 Euro im Jahr.  Die so registrierten .de-Domains kann man zu einer bestehenden Website weiterleiten oder sie auch für die E-Mail-Kommunikation einsetzen. Eingehende Mails leitet man an ein anderes, bereits bestehendes Mailpostfach weiter. Dabei kann es sich auch um ein Freemailpostfach handeln.

Wer später eine eigene Website direkt unter dieser Domain betreiben will, kann bei goneo einfach upgraden.

Dieser Beitrag wurde unter Domains abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.