Joomla bringt kleines Bugfixrelease (Version 3.7.5)

Mit Joomla 3.7.5 behebt Joomla einen Bug im Sicherheitsrelease 3.7.4. Dieses wiederum wurde veröffentlicht, damit Lücken in der Installationsroutine beseitigt werden.

Aufgrund des behobenen Bugs gab es offenbar ein Problem bei der Installation von Joomla mit einer externen Datenbank (also nicht „localhost“). Mit 3.7.5 funktioniert dies wieder.

Das neue Release unterscheidet sich auch nur durch einen einzelne Datei im Installationsverzeichnis, schreibt Joomla. Auf der verlinkten Seite befindet sich auch der Button mit einem Link zu den Downloaddateien.

Die nächste große Version wird 3.8 sein. Es gibt bereits seit Mitte August 2017 eine Betaversion, die man schon einmal ausprobieren kann. Sie ist auf der Seite von Joomla zugänglich: https://developer.joomla.org/news/705-joomla-3-8-beta-2-released-for-testing.html

Du kannst diese Version herunterladen und testen. Für echte Websites sollte sie noch nicht eingesetzt werden. Joomla ist dankbar, wenn du während der Testphase Bugs meldest.

Am 5.September soll ein Release-Candidate (RC) erscheinen. Die finale Version soll ab 19.September zum Download zur Verfügung stehen.

Mit 3.8 wird eine Kompatibilitätsschicht für künftige Joomla-4-Versionen eingeführt.

Das wird viele Webseitenbesitzer freuen, die Joomla schon länger einsetzen und entsprechende Erfahrungen mit der Upgradebarkeit bei größeren Versionssprüngen gemacht haben.

Da Updates nicht so ohne weiteres möglich waren, musste man Migrationen ausführen, die teilweise recht aufwendig waren.

Außerdem bekommt der Joomla-Anwender mehr Kontrolle über die Struktur der URL.

Ein weiteres Highlight von 3.8 wird die Implementation der Sodium-Verschlüsselung sein, die mit PHP 7.2 möglich wird. Auch bei Joomla stehen die Zeichen auf Zukunft.

Dieser Beitrag wurde unter Joomla, PHP, Sicherheit, Webbasierte Open Source Software abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.