MailChimp setzt Single-Opt-in als Standard – problematisch in Deutschland

Viele Webseitenbetreiber managen Ihren Newsletterversand mit MailChimp und nutzen auch die vielfältigen und einfach zu integrierenden Möglichkeiten, um Usern An- und Abmeldungen für die Newsletter zu ermöglichen.

MailChimp kündigt an, das man das Anmeldeverfahren auf Webseiten umstellen werde.

Mailchimp Double Opt in Abschaltung Hinweis

Mit diesem Text weist MailChimp auf die bevorstehende Änderung hin.

Das hat Auswirkungen auf das in Deutschland geforderte Double-Opt-in: Nach einer Anmeldung auf der Website erhält der Besitzer der eingetragenen E-Mail-Adresse eine einfach gehaltene Mail mit einem Link, den er oder sie klicken soll, um zu bestätigen, den Newsletter auch wirklich bestellt zu haben.

Für deutsche User ist die Änderung seitens MailChimp kritisch: Die Absicht ist, vom Double-Opt-In-Verfahren auf Single-Sign-in umzustellen.

Dies widerspricht den hierzulande gesetzten Forderungen an eine rechtlich unbedenkliche Weise wie Newsletter-Abos gehandhabt werden können.

Die Änderung bei MailChimp betrifft selbst gehostete Formulare, eingebettete Formulare, die mit Elementen direkt von MailChimp arbeiten und Formulare in Pop-Ups.

MailChimp Preferences Double versus Single Opt in

In den „Preferences“ lässt sich einstellen, dass auch künftig Daten per Double-Opt-in erhoben werden sollen. Am 31.10.2017 ist die Default-Einstellung, dass nur ein Single-Opt-in verwendet wird. Dies dürfte in Deutschland rechtlich problematisch werden.

Wer weiterhin Double-Opt-in im Anmeldeverfahren nutzen will, muss selbst tätig werden. Wenn man sich aktuell bei MailChimp einloggt, erhält man einen Hinweistext, der auf die Änderung eingeht und empfiehlt, in den Eigenschaften („Preferences“) zu bestätigen, dass auch in Zukunft Newsletterneuanmeldungen mit doppelter Bestätigung eingeholt werden sollen.

Allerdings muss man schnell handeln: Als Umschaltzeitpunkt wird von MailChimp der 31.Oktober 2017 genannt.

Dieser Beitrag wurde unter best practise, Mail abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.