Sicherheitslücke im Firefox Browser: Update auf 57.0.1 nötig

Gerade erreicht uns eine Mitteilung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) mit dem Hinweis auf zwei als „kritisch“ bezeichnete Sicherheitslücken im Browser Firefox Quantum und Vorversionen.

Betroffen seien alle Browserversionen vor der Versionsnummer  57.0.1 für die verschiedensten Betriebssysteme. Das BSI nennt konkret Apple macOS, GNU/Linux, Microsoft  Windows, Red Hat Fedora 25, 26 und 27.

Aufgrund der Sicherheitslücken soll es für Angreifer aus dem Internet möglich sein, Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen und Informationen auszuspähen.

Welche Version installiert ist, kannst du über das Menü im Browser abfragen. Einer der Menüpunkt heißt „Hilfe“ und ist mit einem „?“ im Kreis symbolisiert. In diesem Untermenü befindet sich der Punkt „Über Firefox“. Mit einem Klick darauf öffnest du das folgende Fenster. Firefox überprüft, ob ein Update vorliegt. Wenn das Update noch nicht eingespielt wurde, wird nun die Installation angeboten.

firefox 57.0 Update FensterKlicke  hier auf „Zum Abschließen des Updates Firefox neu starten“. Mit dem Neustart wird das Update installiert.

DFirefox Quantum nach dem Update auf 57.0.1

Dieser Beitrag wurde unter Browser, Sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.