Wichtige clickStart-Updates im September 2018

Im Spätsommer erschienen einige wichtige neue Versionen populärer Webanwendungen:  Aktuelle Releases von Matomo (Webanalyse), owncloud und Nextcloud (Onlinespeicher) und Coppermine (Fotogalerie) bringen einige Sicherheitspatches und Fehlerbehebungen mit, teilweise aber auch neue Features, die die Usability der jeweiligen Anwendung verbessern sollen.

goneo-clickStart, mit dem du als goneo-Webhosting-Kunde diese und viele andere Anwendungen ganz schnell aufsetzen kannst, installiert nun ab sofort die neusten  Versionen.

Das neuste Release von Matomo, dem Open-Source-Webanalysetool, das einst Piwik hieß, trägt die Versionsnummer 3.6.0 und erschien Ende August.

Wenn du Matomo mit clickStart aus dem goneo-Kundencenter installierst, erhälst du nun diese Version.

Neben vielen erledigten Fehlermeldungen und Änderungswünschen erscheint die Userverwaltung nun in einem veränderten Design. Zudem, so lesen wir im Changelog zu Matomo 3.6.0 kannst du als Anwender nun aussagekräftigere Dahsboards mit mehr Metriken bauen.

Die interessanteste Neuerung dürfte allerdings der Tag Manager sein, der nun auch in der Gratisversion zur Verfügung steht. Damit kannst du als Sitebetreiber viele notwendige Includes und Skriptfragmente managen, so dass Änderungen zeitsparen umgesetzt werden.

Ein Update auf dieses Release wird empfohlen, da auch Sicherheitsaspekte verbessert wioden sind.

Auch für das immer noch beliebte Fotogalerietool Coppermine gibt es ein Update, Mit goneo-clickStart installierst du nun Coppermine 1.5.46. Es handelt sich um einen Sicehrheitsrelease.

Mit dem neuen Release 13.0.6 hat Nextcloud eine Reihe von kleineren Verbesserungen und Fixes bereitgestellt. 13.0.6 ist nun auch die Version, die goneo-clickStart installiert.

Die ältere Schwester von Nextcloud, ownCloud, präsentiert sich ebenfalls mit einer neuen Version mit der Bezeichnung ownCloud 10.0.9. Hier gab es eine Featureerweiterung bei eingehenden Einladungen zum Teilen von Objekten: Neu ist der „Pending“-Modus, den Anwender eventuell schon in Zusammenhang mit dem „federated sharing“ kennen. Das System wartet nach einer Einladung zunächst auf eine Bestätigung ehe Datei, die zum Teilen bereitstehen synchronisiert werden. Das gibt dem Anwender mehr Kontrolle.

Sieh dir die Sammlung unserer goneo-clickStart-Anwendungen an und entscheide, welche dieser Programme du am besten gebrauchen kannst.

Dieser Beitrag wurde unter clickStart veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.