Im Podcast-Interview: Rasmus Lerdorf, der „Erfinder“ von PHP

WordPress, Joomla, Drupal und viele andere Open-Source-Webanwendungen basieren auf PHP. Diese Skriptsprache geht zurück auf Rasmus Lerdorf aus Dänemark, der 1995 eine Sammlung an Scripts als Personal Home Page Tools zusammengestellt hat. Heute schreibt man PHP als PHP Hypertext Preprocessor aus.

Im goneo Podcast-Interview erzählt Rasmus Lerdorf wie er PHP heute sieht und wie die Weiterentwicklung funktioniert.

Podcast-RSS | iTunes | Podcast-Generator (Website mit Shownotes)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter goneo intern, PHP, Podcast, Technische Neuerungen, Technologien bei goneo | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Facebook sperrt Seiten, um Propaganda und Fake News zu bekämpfen

„Inauthentic coordinated behavior“ ist der Facebook-Sprech für Fake News und Fake Seiten, Fake Gruppen und Fake Profile, die miteinander verbunden sind und interagieren. Mit  einer offenbar größer angelegten Initiative versucht das soziale Netzwerk aktuell, diesem Missbrauch entgegen zu treten.

In seinen Newsroom Blog hat Facebook davon berichtet, 652 Seiten, Gruppen und Accounts gesperrt zu haben, die aus dem Iran heraus über verschiedene Dienste im mittleren Osten, Südamerika, den USA und Groß Britannien agierten.

Wir fragen uns, bekommt man das Problem in den Griff und betrifft es auch die eigentlichen Träger von Informationen, als Zielseiten, deren Inhalte ja oft geteilt werden?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Domains, Social Media | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Podcast: Was waren die Faktoren für den Erfolg deiner Webagentur?

Der goneo Webhosting & Webmacher Podcast wächst und erscheint mittlerweile zweimal pro Woche. Zum Wochenende greifen wir ein Thema auf, das wir mit Kunden, Designern, Entwicklern und anderen Branchenexperten diskutieren.

Heute sprechen wir mit Alexander Hahl, der seit vielen Jahren mit seiner Agentur Double A Design Kunde bei goneo ist und viele Webprojekte erstellt hat.

Alexander Hahl von Double A Design auf dem Screenshot der Website der Agentur (Teamseite)

Alexander Hahl ist Miteigentümer der Werbe- und Webagentur Double A Design in Owschlag, Schlleswig Holstein und langjähriger Webhostingkunde bei goneo

Podcast Audio, Episode 49

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geld verdienen im Web, Podcast | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

goneo Webhosting & Webmacher Podcast mit zwei Episoden pro Woche

Unser Podcast erreicht 10.000 bis 14.000 Hörer pro Woche. Daher wollen wir den Versuch unternehmen, die Taktzahl etwas zu erhöhen.

Ab Kalenderwoche 33 veröffentlichen wir neues Audio zweimal pro Woche. Einmal – und das ist neu – zum Wochenbeginn und einmal zum Ende der Arbeitswoche. Für den Einstieg in die neue Arbeitswoche wollen wir Updates, News und kurze Tipps präsentieren, die in der Blogosphäre und einschlägigen Onlinemedien publiziert und diskutiert werden. Am Ende der Woche bringen wir eine Episode, die mit um die 20 Minuten etwas länger und eher monothematisch angelegt ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter goneo intern, Podcast | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Diese Typologien von Websites wollen am Affiateprogramm von goneo teilnehmen

goneo betreibt zwei Affiliateprogramme, eines auf Awin, dem ehemaligen Zanox und das andere auf Affilinet. Beide Unternehmen haben fusioniert und es ist zu erwarten, dass bald nur noch eine Plattform angeboten wird.

Pro Monat gehen etwa 70 bis 120 Bewerbungen ein. Diese Zahl schwankt sehr, je nach Jahreszeit. Über die Monate und Jahre lassen sich dennoch einige Trends ablesen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geld verdienen im Web | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf diese Veränderungen können sich WordPress- und Joomla-Anwender schon einmal einstellen

Langsam geht die Urlaubszeit zu Ende, die Schulen beginnen wieder und viele kehren an ihre Schreibtische zurück.

Die beiden letzten Episoden mit den Nummern 45 und 46 behandelten Konstante Verbesserungsprozesse (Stichwort Kaizen). Was ist Kaizen? Mehr über Kaizen hier auf Gründerszene.de.  Wir haben Ansatzpunkte vorgestellt, sowie eine mögliche Umsetzung für typische To-Do’s im Online Marketing (SEO, PPC und Content Marketing…) mit Hilfe einer Datenbank.

In Episode 47 sprechen wir konkreter über zwei wichtige Veränderungen, auf die sich  Nutzer der Content Management System WordPress und Joomla schon einmal einstellen können.

Hier findest du weitere Infos und Shownotes.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter CMS, Joomla, Podcast, Webbasierte Open Source Software, Wordpress | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

clickStart-Updates von WordPress, Matomo und Joomla

Anfang August 2018 erschienen neue Unterversionen häufig verwendeter Webanwendungen, die auch in der Sammlung der goneo-clickStart-Tools enthalten sind. Es gibt Updates für WordPress, Matomo und Joomla. Hier sind die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Joomla, PHP, Piwik, Technologien bei goneo, Webbasierte Open Source Software, Wordpress | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie man einen konstanten Verbesserungprozess im Webdesign und Onlinemarketing etabliert

Laut Wikipedia kommt das Wort Kaizen aus dem Japanischen. Es beschreibt einen immerwährenden Veränderungs- und Verbesserungsprozess.

Das lässt sich auch auf Webdesign- und Onlinemarktingprozesse anwenden. Oft nennt man entsprechende Implementationen in Firmen und Betrieben „konstanten Verbesserungsprozess“ (KVP).

In einer Doppelepisode (#45 und #46 im goneo Webhosting/Webmacher-Podcast beschäftigen wir uns damit. Ziel ist, die Idee des konstanten Verbesserungsprozesses aufzugreifen und in die Praxis umzusetzen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Podcast, Webdesign, Webpage Optimisation, Website-Promotion | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Google-Chrome-Version 68 mit Warnung vor „unsicheren“ Seiten

Chrome 68 ist da und damit ein Feature, das User vor „unsicheren“ Webseiten warnen will. Inzwischen gibt es auch die deutsche Version des Google-Desktop-Browsers.

chrome68 mit Nicht-SSL-Warnung

Mit Chrome 68 führt Google eine Warnung vor Seiten ein, die über http aufgerufen werden und nicht über das sicherere https. Diese Variante setzt ein Zertifikat voraus, das von einer Organisation herausgegeben wird, der Serverbetreiber und Browserbenutzer vertrauen. Bei goneo nutzen wir die Zertifikate von Let’s Encrypt, einer Ausgabestelle, die unter anderem von Google und Mozilla (bekannt von Firefox) unterstützt wird.

Kunden, die noch einen älteren Webhostingtarif nutzen, sollten ein Upgrade zu Sonderkonditionen in Erwägung ziehen. Über das Kundencenter können alle goneo-Webseitenbetreiber nachsehen, welche Upgradeoptionen für das entsprechende Produkt zur Verfügung stehen.

Mit der Warnung vor http erhöht Google den Druck auf Webseitenbetreiber, https einzusetzen und so den Datenverkehr zwischen Server und Browser verschlüsselt zu übertragen. Neue rechtliche Vorgaben legen die Verwendung von https ohnehin nahe, besonders dann wenn Daten von Usern erfasst werden, etwa in Eingabefenstern oder Formularfeldern.

Bisher haben die gängigen Browser die mit https übertragenen Websites als „sicher“ gekennzeichnet. Dies soll mit der nächsten Version, Chrome 69, eingestellt werden.

Chrome beginnt mit Version 68 nun damit, den Spieß umzudrehen und Daten, die nicht  mit https übertragen werden als „nicht sicher“ zu markieren.

Zwar kann die Website dennoch aufgerufen werden, allerdings werden sich viele User davor scheuen, Websites zu nutzen, die von einer Autorität wie Google als „unsicher“ bezeichnet werden.  Bisher war diese Kennzeichnung erst bei Klick auf das i-Symbol vor der Adresszeile des Browsers zu sehen.

Nun ist die Darstellung etwas anders. Statt nur eines (i)-Symbols heißt es nicht klar „Nicht sicher“. Mit Klick auf das Symbol kann sich der User anzeigen lassen, was dies wohl bedeuten könnte.

chrome 68 nicht ssl nicht sicher

Wer dennoch nur http einsetzt und auf ein für https notwendiges SSL-Zertifikat verzichten möchte, sollte in den nächsten Wochen die Entwicklung der Besucherzahlen auf der Website im Auge haben. Es wird etwas dauern ehe man Aussagen zu den Effekten der Änderungen in Chrome 68 treffen kann.

Es stellt sich die Frage, ob diese Bewertung, die Google vornimmt, tatsächlich Mehrwert liefert. Es gibt durchaus Webseiten, die aufgrund ihrer Natur keine besonderen Sicherungen in der Datenübertragung brauchen, weil die Information ohnehin öffentlich ist und ein Rückkanal via Formular oder ähnlichem gar nicht enthalten ist. Viele einfache Webseiten funktionieren so – warum muss man vor ihnen warnen, zumal solche Warnungen bislang ja nur üblich waren, wenn man sich mit dem Öffnen der Seite Trojaner oder andere Schadsoftware einfangen würde. So gesehen ein Bärendienst, den Google da leistet.

Die Praxis zeigt auch, dass gerade dann, wenn man ein CMS benutzt, oft auch Ressourcen mit einfachem http-Protokoll inkludiert werden wollen, irgendwelche Bibliotheken zum Beispiel. In den Template-Dateien rumzustochern, um http-Verknüpfungen zu finden, ist einfach nicht jedermanns Sache.

Veröffentlicht unter Browser | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Momentaufnahme: Teure Tech-Keywords

Der goneo Webhosting/Webmacher-Podcast richtet sich an KMUs, Mittelständler, Freelancer, kleine Organisationen, Alleinselbständige, die mit der Website vorankommen wollen und damit Geld verdienen möchten – oder auch ein anderes Ziel verfolgen, wie etwa Leadgeneration, Anwendungstest, Content über Produkte und Services.

Abonniere diesen Podcast auf iTunes, Stitcher oder per RSS mit deiner bevorzugten Podcast-App.

Im Basic Thinking Blog ist kürzlich Beitrag von Christian Erxleben über teuere Tech-Keywords in Google Adwords (bald Google Ads) erschienen.

Das waren die teuersten Tech-Keywords bei Google im Juni

Dieser Blogbeitrag analysiert einige Aspekte aus einer Erhebung, die von SEMrush stammt, einem Hersteller von SEO- und SEA-Tools. Damit lassen sich auch auch Google-Adwords-Klickpreise schätzen. Basis ist der Monat Juni 2017. Wir sehen uns das in der aktuellen Podcast Episode an.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter best practise, Podcast, SEO, Webdesign, Webpage Optimisation | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar